Emsland Speedway Team – Es geht wieder rund auf dem Dohrener Eichenring

Wachs [Emsland Speedway Team] vor Lukas Wegner [Teterow Hechtjungen] und Birger Jähn [Nordhastedt Pitates] ©BahnsportInfo
Nach fast zwei Jahren Rennpause hat sich der MSC Dohren für den 07. und 08. August ein umfangreiches Programm für die Förderung des norddeutschen Bahnsport Nachwuchses vorgenommen. Bereits am Samstag Mittag um 13 Uhr startet die Talents Team Trophy mit Fahrern zwischen 10 und 16 Jahren auf Ihren 125ccm Maschinen. Das Emsland Speedway Team Dohren schickt mit Mike Jarczewski und Lenja Tebbe zwei seiner Fahrer aus der eigenen Jugendgruppe ins Rennen, die vor 5 Jahren ins Leben gerufen wurde und bereits die ersten Früchte trägt. Die beiden Nachwuchsfahrer treten gegen sechs Teams aus dem gesamten Norden an.

Am Abend wird ab 18 Uhr der zweite Lauf der Speedway Liga Nord ausgetragen, ebenfalls eine Liga zur Förderung des Nachwuchses. Hier wird der ehemalige Langbahn Teamweltmeister und Deutsche Meister Jörg Tebbe als Kapitän sein Team anführen. Die Mannschaften treten in dieser Serie in einer Zusammensetzung aus Nachwuchsfahrern mit 250ccm und 500ccm Maschinen sowie maximal einem Senior Fahrer an, der das 26. Lebensjahr überschritten haben darf. Somit können die jungen Fahrer im Wettbewerb von den Erfahrungen der Senioren lernen und profitieren. Dazu gehören für das Emsland Speedway Team Dohren neben Fabian und Timo Wachs aus Werlte auch Marlon Hegener aus Georgsmarienhütte und Ben Iken aus Marienhafe. Komplettiert wird die Aufstellung von dem Dohrener Louis Tebbe und dem Cloppenburger Tom Meyer. Die Dohrener Mannschaft tritt auf dem heimischen Eichenring gegen die Gastmannschaften aus Teterow, Moorwinkelsdamm und Nordhastedt an. „Die Aufgabe wird nicht leicht, da diese Liga sehr ausgeglichen ist. Aber wir freuen uns auf das Rennen in unserem „Wohnzimmer“ und werden versuchen mit einer geschlossenen Leistung am Ende oben auf dem Treppchen zu stehen. Vor allem nach der langen Pause sind wir alle sehr motiviert!“ so Kapitän Jörg Tebbe, der den Eichenring wie seine Westentasche kennt.

Am Sonntag gibt es dann noch einmal das volle Programm an Nachwuchsförderung. Ab 13 Uhr rollen im ADAC Weser-Ems Cup und der Norddeutschen Bahnmeisterschaft alle derzeit vorhandenen Nachwuchsklassen an den Start. Die jüngsten Fahrer nehmen bereits ab einem Alter von 6 Jahren auf 50ccm Maschinen teil. Daneben wird die Jugend in Ihren Klassen mit 85ccm, 125ccm und 250ccm Motorrädern starten sowie die u21 Fahrer schon mit den großen 500ccm Maschinen.

An zwei Tagen wird in Dohren also Motorsport für die ganze Familie geboten!

 

 

+++++ WICHTIGE INFOS +++++

Karten sind an der Tageskasse erhältlich
Registrierung per Luca App oder schriftlicher Selbstauskunft
Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften gem. gültiger Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen
1.500 Teilnehmer/Zuschauer sind derzeit zugelassen
Camper können unsere Wiese unter Vorlage eines beglaubigten Corona Tests nutzen (PCR, Antigen etc.)

Eintritt Samstag: Erwachsene 7€ / Schüler, Studenten, Behinderte 5€ / Kinder bis 14 Jahre frei
Eintritt Sonntag ist frei!!

 

 

Zeitplan 07.08.2021

Talents Team Trophy: Training 11 Uhr / Rennstart 13 Uhr

Speedway Liga Nord: Training 17 Uhr / Rennstart 18 Uhr

 

Zeitplan 08.08.2021

ADAC Weser-Ems Cup: Training 10 Uhr / Rennstart 13 Uhr

 

Aktuelle Tabelle:

Speedway Liga Nord 2021

 

Teamseite des MSC Dohren

Homepage des MSC Dohren

 

Leider hat www.speedway-liga-nord keine Fahrerfelder von allen beteiligten Vereinen / dem Veranstalter bekommen, daher ist das Heatschema nicht vollständig gefüllt: