SPEEDWAY LIGA NORD – eine Vorstellung auf Speedweek – Der Norden gibt Gas bei der Nachwuchsförderung !

Das beste Motorsport-Magazin im Netz hat sich mit einem Beitrag Junior-Speedway und der Speedway Liga Nord gewidmet… :

[Auszug]

Der Norden gibt Gas bei der Nachwuchsförderung
Von Manuel Wüst – 13.03.2020 08:08

Ganz im Sinne der Förderung des Sports wurde auch die Speedwayliga Nord eingeführt. Im vierten Jahr des Bestehens werden mit den Clubs aus Dohren, Teterow, Nordhastedt und Moorwinkelsdamm insgesamt vier Vereine an der Liga teilnehmen. Eingeführt wurde die Liga auf Betreiben von Hendrik Jähn vom MSC Brokstedt, um vor allen den Fahrern Rennen zu bieten, die in der Bundesliga und dem Team-Cup keine Startmöglichkeiten haben. Durch regelmäßiges fahren sollen sie an den Ligabetrieb in Deutschland herangeführt werden.

In der Speedwayliga Nord starten in diesem Jahr mindestens fünf Fahrer in einem Team: Drei auf einer 500-ccm-Maschine (je ein Ü21-, U25- und U21-Fahrer) sowie zwei auf einer 250er. Zudem können die Vereine pro Hubraumklasse einen Ersatzfahrer benennen. Insgesamt 22 Läufe werden den Besuchern je Rennen geboten. Durch die Ausgeglichenheit der Liga entwickelte sich das Finale 2019 zu einem Krimi, in dem die Entscheidung erst in den letzten Läufen zu Gunsten des MSC Moorwinkelsdamm fiel.

– Mehr bei SPEEDWEEK: https://www.speedweek.com/speedway-racing/news/156421/Der-Norden-gibt-Gas-bei-der-Nachwuchsfoerderung.html

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*